Über die Werke

Besides entstehen aus dem beauftragten Werk: hier der Laternen-Malerei im Rahmen der Basler Fasnacht (UNESCO-Weltkulturerbe). Was auf der Laterne sehr diszipliniert ausschliesslich der spitzen Satire dient, findet zuerst oder oft gleichzeitig seinen Weg auf eigene Papierbögen, a prima vista um die Farbe und das Werkzeug zu prüfen — um aber schliesslich, meist in einem „Furioso“, seinen eigenen Ausdruck zu finden.

Infos zur Technik

Werke in „Besides“ richten sich ganz nach der zum Einsatz gelangenden Technik auf der Laterne: Identische Grundierung, identische Farben, identische Mal-Utensilien. Die auf Transparenz ausgelegte Disziplin erfordert leuchtkräftige Farben wie Anilin und ergänzend dazu Tuschen und Tinten, in entsprechenden Verdünnungen oder emulgiert in speziellen Lösungen. Die meisten „Besides“ sind im Format 70/100cm.


Weitere Arbeiten von Lorenz Grieder